Aktuelles und Informationen

Mit uns und über uns immer im Bilde!

aktuelles

 


 

Ausschreibung: Erzieher (m/w/d) gesucht!

Ausschreibung: Das Kinderhaus Wartenberg sucht: Erzieher (m/w/d)
Zum Vergrößern und Ausdrucken Bild bitte anklicken (PDF)

 


 

Ausschreibung: Kinderpfleger (m/w/d) o. Erzieher (m/w/d) o. Heilerziehungspfleger (m/w/d) gesucht!

Ausschreibung: Das Kinderhaus Wartenberg sucht: Erzieher / Kinderpfleger / Heilerziehungspfleger (m/w/d)
Zum Vergrößern und Ausdrucken Bild bitte anklicken (PDF)

 


 

Begleitetes Coaching vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Erding

Das Haus für Kinder wird von einem Caterer beliefert, welcher mehrere Hundert Essen pro Tag für einige verschiedene Einrichtungen zubereitet. Nun soll der Speiseplan den Empfehlungen der DGE angepasst werden und viele Essensgäste werden mitreden wollen. Hier wird der Caterer eine gute Kommunikation zu allen Beteiligten haben müssen. Auch die Einrichtung selbst wird die Neuerungen gut und umfassend im Team sowie in der Elternschaft kommunizieren müssen.
Aufgelistet nach den Leitlinien der bayerischen Kita- und Schulverpflegung folgen nun hier die Herausforderungen in allen Bereichen der Verpflegung in diesem Hause.

Gesundheit/Speisenangebot

  • Es soll in Zukunft weniger Fleisch angeboten werden. Entsprechend den Mengenempfehlungen je Portion ist man aber eher geneigt, nur noch zweimal pro Monat Fleisch anzubieten, dafür aber in einer größeren Menge. Dies will man ausprobieren.
  • Gemüse soll noch mehr der Saison entsprechen. Dadurch will man noch nachhaltiger werden.
  • Die Ausgewogenheit zwischen typischen deutschen Gerichten und ausländischen Gerichten/Gewürzen ist bereits zu aller Zufriedenheit gegeben.
  • Um besser auf den Hunger und Appetit der Kinder eingehen zu können, wird der Caterer in Kürze das Stückobst sowie Gemüse als Rohkost immer gleich komplett zu Beginn der jeweiligen Woche liefern. Damit können die Pädagogen in jeder Gruppe situativ auf die Kinder eingehen.
  • Zur Rohkost soll in Zukunft auch ein Dip mit angeboten werden, so dass es für die Kinder noch schmackhafter wird. Hier wird auch überlegt, diese Dips mit den Kindern zusammen frisch zu zubereiten.
  • Auch über Toppings zu Suppen, Salaten und ähnlichem – die die Kinder dann sich selbst über die Speisen geben können – wird diskutiert.

Nachhaltigkeit/Lebensmittelqualität

Die erste Messung der Speiseresten in der Ausgabe sowie auf den Tellern der Kinder hat bereits stattgefunden. Damit soll der Blick auf diese Reste für alle Beteiligten geschärft werden.
Auch die Liefermengen des Caterers an das Haus für Kinder will man sich genauer anschauen, um auch hier bereits Überschüsse und somit Lebensmittelabfall zu vermeiden.

Wertschätzung/Kommunikation

smylies

Damit die Kinder in den Gruppen essen können (Corona-Maßnahme), sind noch weitere Vorlegebestecke sowie Schüsseln angeschafft worden. Damit ist es wieder möglich, dass die Kinder sich auch in den Gruppen selbst nehmen können – Thema Selbstständigkeit. Damit die Erzieher und Erzieherinnen ihr eigenes Verhalten am Tisch bzw. bei der Essensausgabe an die Kinder reflektieren können, ist ein Fragebogen entwickelt worden. Diesen können die Pädagogen anonym ausfüllen und damit immer wieder das eigene Verhalten hinterfragen. Der Fragebogen ist so hilfreich, dass er allen Teilnehmern des Coachings im Durchgang 2021/2022 zur Verfügung gestellt wurde. Danke an die Einrichtungsleitung!
Die daraus resultierenden Fragen „Wie machen wir das Beste?“ und „Was ist das Beste?“ sollen mit einfließen in die Erstellung des Verpflegungskonzeptes.
Auch im Bereich der Ernährungsbildung will man viele neue Themen ausarbeiten und diese Materialien dann in Zukunft allen Gruppen zur Verfügung stellen.
Es sollen Feedback-Systeme für die Kinder erstellt werden. Jede Gruppe sowie der Hort erstellen ihr eigenes System. Ein Feedback-System soll als Anregung für neue Gruppen/Pädagogen mit in das Verpflegungsleitbild aufgenommen werden.
Die Kommunikation zu den Eltern übernimmt jede Gruppe selbst. Als Information zum Coaching ist bereits eine Info-Wand erstellt und ausgehängt worden. Zusätzlich wird die aktuelle Info zum Coaching auf die Homepage gestellt. Dort dokumentieren und präsentieren auch die Kinder ihre Erkenntnisse.
Ein Verpflegungskonzept soll im Laufe des Jahres erstellt werden.

Organisation/Rahmenbedingung

Essen Menü

Der Speiseplan wird in Zukunft als bebilderter Speiseplan in jeder Gruppe ausgehängt. Jede Gruppe hat einen eigenen Bilderkarten-Kasten mit Fotos von verschiedenen Speisen und Komponenten erhalten. Mit diesen Karten kann der Wochenspeiseplan erstellt und dann auch mit den Kindern jeweils besprochen werden.

Hier der Link zum Nachlesen: Hier